SV Lautern – TSB Schwäbisch Gmünd 3:12 (1:4) 
Im Pokal gab es für unsere Elf eine derbe Niederlage gegen das Kreisliga A – Team aus Schwäbisch Gmünd. Am Ende hieß es 12:3 für die Gäste. 
Dabei fingen die ersten 30 Minuten des Spiels gar nicht mal so schlecht an. Man konnte mit dem TSB gut Paroli bieten. Nachdem 0:1 brachen allerdings alle Dämme. Man kassierte innerhalb kürzester Zeit 3 Treffer. Als Gröner zum 3:1 traf, kam kurz Hoffnung auf, dass an diesem Nachmittag noch etwas möglich ist. Allerdings bekam man noch kurz vor der Halbzeit das vierte Tor eingeschenkt.  
In der 2. Hälfte besserte sich das Bild nicht. Die Mannschaft konnte sich kaum mehr wehren und bis zum Schlusspfiff machten die Gäste dass volle Dutzend voll. Ein bitterer Mittag für den SVL ! 
Torschützen des SVL: 2 x Gröner, 1 x Hilbert

image_pdfimage_print